Der Fittness- und Gesundheits-Club

SportStep.de


Der richtige Weg zum erfolgreichen Muskelaufbau

Beitrag vom Dezember 20, 2017
Muskelaufbau

Muskelaufbau

Wenn im Laufe einer längeren Diätphase viel Körperfett abgebaut wird, entwickelt sich häufig der Wunsch nach einem verstärkten Muskelaufbau für eine attraktiv definierte Figur.

Sport und Bewegung können hierzu viel beitragen, aber auch die Ernährung spielt eine sehr wichtige Rolle.

Ausreichend und möglichst ausgewogen sollte jemand essen, der seine Muskeln stärken möchte.

Dafür ist es entscheidend zu wissen, wie viele Kalorien der eigene Körper und welche Baustoffe er benötigt.

Nährstoff-Timing

Nährstoff-Timing wird die Kenntnis darüber genannt, welche Proteine, Kohlenhydrate und Fette dem Organismus in welcher Menge und zu welchem Zeitpunkt zugeführt werden müssen. Wer sich mit Diäten auskennt, weiß in der Regel, wie sich ausgewogene Nahrung zusammensetzt. Für den gezielten Muskelaufbau sollten jeden Tagen Obst, Gemüse, Nüsse und Milchprodukte verzehrt werden, in denen Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe stecken. Aber auch eiweißreiche Lebensmittel wie Eier, Fisch und Fleisch tragen zum Muskelaufbau bei und sollten mehrmals pro Woche auf dem Speisezettel stehen. Der individuelle Bedarf und die Gesamtkondition entscheiden darüber, ob außerdem noch weitere Proteine zugeführt werden müssen.

Nahrungsergänzung

Häufig ergibt sich in diesem Zusammenhang auch die Frage nach Nahrungsergänzung, also sogenannten Supplements. Hier empfiehlt es sich, die frei verkäuflichen Produkte kritisch zu prüfen und auch einen Trainer oder Ernährungsexperten um Rat zu fragen. Präparate, die angeblich den Muskelaufbau verstärken oder beschleunigen, werden in nahezu unübersichtlicher Auswahl angeboten, aber nicht alle sind der Gesundheit zuträglich, sondern vielmehr könnte man die Grenzen zum Doping als fließend bezeichnen. Besonders in den Vereinigten Staaten werden ständig neue Produkte entwickelt, der Markt ist immer undurchschaubarer geworden. Ob eine Person, die Diät hält, bei Kreatin, Steroboost oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln tatsächlich  zugreift, hängt von einer verantwortungsvollen medizinischen Beratung ab.




↑ Top